anek


Geboren und aufgewachsen in Polen, Oberschlesien. Im Jahr 2005 wanderte sie nach Deutschland aus, schloss ihr Studium in Pädagogik mit Schwerpunkt Kunst- und Theaterpädagogik ab, spezialisiert auf Maskenbau und Maskenspiel. Seit 2014 ist sie freischaffende Künstlerin, arbeitet interdisziplinär zwischen bildender Kunst (Plastiken, Zeichnungen, Street art), Performance und Theater (Zusammenarbeit u.a. mit artscenico, Kunsthaufen-Kollektiv).

 

Neben der Thematik des alltäglichen Lebens, vermischt mit surrealen Komponenten und Traumwelten, beschäftigen sich ihre aktuellen Arbeiten mit dem Thema der Weiblichkeit, Sexualität und der Wahrnehmung deren aus verschiedenen Perspektiven. Sie experimentiert gerne mit unterschiedlichen Materialien und Techniken, z.B. mit duftenden Skulpturen aus handgemachter Seife.


Sie ist Mitglied von Künstler*innen-Kollektiv Atelier-Schreinerei, Street art Duo IBIMS (Institut für illustrativen und bildnerischen Mumpitz im Stadtraum) und von interdisziplinär arbeitendem Kunsthaufen-Kollektiv.

 

 

(Foto: Gundram Walter)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anna Hauke